• Bild mit Hamburger Bussen der Künstlerin Bettina Bick
  • Cover der Broschüre der Frauenmalgruppe WIR

Gebäude

In zahlreichen Gebäuden des Stadtteils gibt es Kunst zu sehen – und das nicht nur in den Ateliers! SAGA GWG präsentiert fest installierte Dauerausstellungen verschiedener Künstler in den Treppenhäusern des eigenen Bestands. Und im dhu Nachbartreff hat eine Künstlerin die Wände gestaltet. Außerdem wurde im Sommer 2007 gemeinsam mit Bewohnern aus Mümmelmannsberg und in Kooperation mit der Frauenmalgruppe „WIR” ein Kellerraum komplett neu gestaltet.

Seit Jahren stattet SAGA GWG Hochhäuser mit Werken junger Hamburger Maler aus. Ziel ist es, den Wohnorten einen individuellen Charakter zu geben und über die Kunst die Mieter zur Kommunikation untereinander anzuregen. In der Großen Holl 2 sind Bilder der Hamburger Malerin Bettina Bick ausgestellt. Auf jeder der 11 Etagen hat sie eine andere Alltagssituation aus Mümmelmannsberg und Umgebung festgehalten.  

Die Bilder von Walter C. Icheln sind in der Kandinskyallee 20 zu sehen. Der Künstler bezieht sich auf den chinesischen Glauben, dass Fische Glück bringen. Und so malt er Zierfische im Aquarium oder in Korallenbänken vor den Südseeinseln. 

7 Frauen der 1991 gegründeten Frauenmalgruppe WIR präsentieren ihre Malereien im Rahewinkel 5.